Vibrationsplatten Galileo - Studien & Vergleichtests

Galileo Vibrationsplatten sind mit über 200 unabhängigen med. Studien (mit reg. Pub-Med- und GID-Nummern) wissenschaftlich untersucht. Unsere Galileo Research Fact Sheets (GRFS) bieten Ihnen in leicht überschaubaren Info-Grafiken, einen besseren Überblick. Hier sehen Sie eine kleine Auswahl. Änderungen und Tippfehler vorbehalten. Alle Studien - sortiert nach Themen - sehen Sie auf der Seite des Herstellers.

Kann Galileo Vibrationstraining die Beweglichkeit und Drehmomente am Knie verbessern?

Vibrationsplatten Galileo Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Diese unabhängige Studie (PubMed Nr.: 23253266, GID-Nr.: 3074) untersuchte bei sportlich aktiven jungen Frauen die Effekte von Galileo Vibrationstraining auf Beweglichkeit und Drehmomente am Knie bei 25 Hertz. Trainiert wurde dabei 2 x 5 Minuten, mit einer 10 Grad Kniebeuge, 5 x pro Woche, Studiendauer: 3 Wochen). Die Kontrollgruppe führte ihr weiterhin ihr sonstiges Training durch. Die Galileo Gruppe nur das Training auf Galileo Vibrationsplatten. Die Galileo Gruppe verbesserte ihre Flexibilität um 13 % (beim Sit & Rech Test) und den Drehmoment am Knie um bis zu 8 %.


Persönliche Anmerkung: Ebenso wurde ein Fallbericht mit Galileo-Vibrationstraining - in Beisein einer Sportmedizinerin - nach einer Arthroskopie, (Diagnose: komplexe Innenmeniskuskorpusruptur) durchgeführt, wo sich eine deutliche Verbesserung von Kraft und Mobilität im linken Knie - nach 4 x Galileo Therapie - zeigte. Die Krankenakte liegt im Krankenhaus Braunau auf, die ebenso über ein Galileo Therapiegerät verfügen. Ebenso wurden Videoaufnahmen + Fotos  im Beisein einer Allgemeinmedizinerin angefertigt. Krankenakte, Bilder, Videos unmittelbar nach der Operation und ein Video nach 4 x Galileo Training können gerne persönlich in Geinberg gezeigt werden.

Können Kniebeugen mit Galileo Training effektiver als klassische Kniebeugen sein?

Vibrationsplatten Galileo Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Diese unabhängige Studie (PubMed Nr.: 20647942, GID-Nr.: 2370) untersuchte die Effekte von Kniebeugen mit und ohne Galileo Vibrationsplatten auf die Muskelaktivierung (EMG - 5 Sätze a 10 WH Kniebeugen, 22 Hertz, Fußposition: 4). Im Vergleich zur Kontrollgruppe konnte die Galileo Vibrationsplatten-Gruppe eine größere Aktivierung der Muskulatur um bis zu 65 % der maximal willentlichen Aktivierung (MVC) erreichen und nahm mit der Anzahl der Sätze sogar zu.


Kann regelmäßiges Training auf Galileo Vibrationsplatten das Immunsystem stärken?

Vibrationsplatten Galileo Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Bei der 2. Berliner Bedrest Studie der Berliner Charite (BBR2, PubMed Nr.: 25382740, GID: 4070) mussten - wie zuvor berichtet - die Probanden 55 Tage im Bett verbringen. Die Galileo Vibrationsplattengruppe trainierte nur 6 x 1 Minute, 3 x pro Woche. In der Kontrollgruppe verschlechterte sich das Immunsystem (gesteigerte Entzündungen, reduzierte Immun-Kompetenz & -Funktion). In der Galileo Vibrationsplattengruppe verbesserte sich das Immunsystem um 28 %!


Können 18 Minuten Galileo Vibrationstraining pro Woche Körperfett abbauen?

Vibrationsplatten Galileo Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Bei dieser zweiten med. Berliner Bedrest-Studie (PubMed: 24522244, GID: 3479), durchgeführt in der Universitätsmedizin der Berliner Charite, mussten die Probanden 55 Tage im Bett verbringen. Eine Kontrollgruppe führte dabei keinerlei Training, die zweite Gruppe Krafttraining (RE) und die Galileo Gruppe Kraft- und Galileo-Vibrationstraining durch (24 Hz, 6 x 1 Minute ermüdend, 3 x pro Woche). Während die ersten beiden Kontrollgruppen deutliche Fettmasse zunahmen, konnten 18 Minuten Galileo Vibrationstraining pro Woche den lokalen Körperfettanteil durchschnittlich um 12 % und bis zu 14 % reduzieren. >> Erfolgreiche Gewichtsreduktion und Bodyforming mit Galileo Vibrationsplatten


Kann 5 x 1 Minute Galileo Vibrationshanteltraining die Leistungsfähigkeit von Athleten verbessern?

Vibrationhantel Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Diese unabhängige, medizinische Studie (PupMed: 10090628, GID: 371) untersuchte den Kurzzeiteffekt unserer Galileo Vibrationshanteln auf Muskelleistung und -aktivierung mittels Elektromyographie (EMG- Messung) bei Profiboxern. (5 x 1 Min., 30 Hertz, 145 Grad Armbeuge). Ein Arm wurde jeweils mit unseren Galileo Vibrationshanteln trainiert, der andere diente als Kontrolle. Die mit unseren Vibrationshanteln trainierte Seite konnte die Leistung der Profiathleten beim Anheben von 5 % der Körpermasse um 12 % steigern. Die Muskelaktivierung während des Galileo Vibrationstrainings stieg um 110 % an. >> Demo-Video + Test Galileo Vibrationshanteln


Sind Galileo Vibrationsplatten beim Warm up effektiver als klassisches Training am Fahradergometer?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Diese unabhängige, medizinische Studie (PupMed: 18824930, GID: 1713) verglich Training auf Galileo Vibrationsplatten mit klassischem Ergometer Aufwärmtraining (1 Min. 5-26 Hz + 5 Min. 26 Hz, 45 Grad Kniebeuge). Die Kontrollgruppe führte klassisches Aufwärmtraining auf einem Fahrradergometer durch (1 Min. 0-50 Watt + 5 Min. 50 Watt). Die Galileo Vibrationstrainingsgruppe erzielte bei geringer kardiovaskulärer Last um 20 % höhere Effekte in Flexibilität + Muskelfunktion.


Kann Galileo Therapie Balance und Leistung bei älteren Menschen verbessern?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Diese unabhängige, medizinische Studie (PupMed: 15706558, GID: 272) untersuchte den Einfluss von Galileo Vibrationsplatten auf Muskelfunktion und Lebensqualität bei Menschen im Alternsheim. Trainiert wurden nur 3 x pro Woche mit 2 x 1 Minute bei 10 Hertz (Gleichgewicht, Koordination) und 2 x 1 Minute bei 26 Hertz (Muskelkraft, Leistung). Beide Gruppen erhielten zudem 3 x 10 Minuten Physiotherapie. Im Vergleich zur Kontrollgruppe zeigte die Galileo Trainingsgruppe in allen Aspekten durchschnittlich um 40 % Verbesserung.


Kann Galileo Therapie auch im Alter noch deutlich die Muskelleistung verbessern?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA!. Diese unabhängige, medizinische Studie (PupMed: 15758528, GID: 194) untersuchte den Effekt von Galileo Vibrationstraining bei  ambulanten, geriatrischen Patienten im Alter von 61 bis 85 Jahren auf Muskelleistung und Kraft beim Aufstehtest. Trainiert wurde 8 Wochen lang, bei 27 Hertz, jeweils nur 3 x 2 Minuten pro Einheit mit 3 Trainingsreizen pro Woche. 34 (!) Patienten der Galileo Vibrationstrainingsgruppe verbesserten sich um 36 %. Im Durschnitt konnte eine Verbesserung um 18 % erzielt werden. Die Kontrollgruppe (Cross-Over Design) zeigte keine signifikante Veränderung.


Kann Galileo Therapie Rückenschmerz reduzieren?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Diese unabhängige, medizinische Studie (PupMed: 21687923, GID: 2699) untersuchte den Einfluss eines 12-wöchigen Galileo Vibrationstrainings auf Rückenschmerzen. Durchgeführt wurden leichte Kniebeuge bei 20 Hertz mit nur je 6 Minuten Trainingszeit bei 2 Vibrationstrainingsreize pro Woche. Es wurden verschiedene standardisierte Fragebögen ausgewertet (Roland Morris, Oswerty, VAS visual analog scale für backpain). Alle Ergebnisse zeigten dabei, dass unsere Galileo Vibrationstrainingsgeräte Rückenschmerzen in dieser kurzen Trainingszeit, um bis zu 25 % (!) verringerte.


Kann Galileo Vibrationsplattentraining Muskelkater reduzieren?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Die nächste Studie (PubMed: 27390415, GID: 4212) untersuchte den Einfluss von Galileo Vibrationstraining auf Muskelkater und Muskelschmerzen. Beide Gruppen trainierten exzentrische Quadrizeps Extensionen bei 120 % IRM. Die Galileo Trainingsgruppe führte im Anschluss 3 Minuten Entspannungsübungen auf der Galileo Vibrationsplatte bei 12 Hertz durch. Galileo Vibrationstraining halbierte den subjektiven Muskelkater / die Muskelschmerzen und reduzierte die Kreatinkinase-Werte um ganze 40 %.


Ist Galileo Vibrationstraining effektiver als klassisches Fitnesstraining?

Die Antwort ist JA! Ich machte den Selbsttest. Durch die permanenten Störreize unserer Galileo Vibrationsplatte verbrennen Sie in nur 5 Minuten um 25 Kcal mehr als bei einem klassischen Fitness Training. Das ergibt bei 4 Trainingsreize pro Woche, zu jeweils nur 5 Minuten, um 100 kcal mehr, als bei herkömmlichen Training. Mit Galileo Vibrationstraining verbrennt man um 40 % mehr Kcal. Galileo-Training auf unseren Vibrationsplatten ist somit effizienter auf Ihre Muskulatur, Knochen, Bindegewebe und auf Ihren Stoffwechsel.


Kann Galileo Vibrationstraining die Ausdauer verbessern?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA!. Diese medizinische Studie (PubMed: 21870317, GID: 2690) mit unseren Galileo Vibrationsplatten zeigt den Effekt von 16 Galileo Sessions (8 Wochen, 30 Hertz, Start 60 % Körpergewicht, mit Okklusion) bei jungen Frauen im Vergleich zu identischem Krafttraining ohne Vibrationsplatte. Die Galileo Trainingsgruppe konnte das Trainingsgewicht um 85 % (!), die Ausdauer um 57 % und die Maximalleistung auf dem Ergometer um 9 % steigern. Bei der Krafttrainingsgruppe ergab sich kein signifikanter positiver Effekt.


Können auch Ausdauersportler von Galileo Vibrationstraining profitieren?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA!. Diese unabhängige Studie (PubMed: 24154560, GID: 3353) mit unseren Galileo Vibrationsplatten zeigt den Effekt von wiederum 16 Galileo Sessions (8 Wochen, 30 Hertz, Start 60 % Körpergewicht, mit Okklusion) diesmal bei Triathleten und Radfahrern im Vergleich zu identischem Krafttraining ohne Vibrationsplatte. Die Galileo Trainingsgruppe konnte den Typ 1 Faserquerschnitt um 25 %, Typ 2 Faserquerschnitt um 23 % und die Kapillarisierung um 8 % vergrößern. Bei der Krafttrainingsgruppe ergab sich kein signifikanter positiver Effekt.


Kann Galileo Training auch im Alter noch die Sprunghöhe steigern?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Diese medizinische Studie (PubMed: 25028997, GID: 3583) untersuchte den Effekt von Galileo Vibrationstraining auf die Sprunghöhe bei 45 bis 63jährigen. Dabei wurden 12 Trainingseinheiten innerhalb von 6 Wochen bei 30 Hertz durchgeführt. Als Ergebnis verbesserte sich die Sprunghöhe um 20 %, während die Kontrollgruppe keine signifikante Änderung zeigte. Wir empfehlen daher Galileo Vibrationstraining als Alternative zum normalen Krafttraining.


Ist Galileo Vibrationstraining zur Muskelaktivierung effektiver als vertikale Vibration?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Diese unabhängige Studie (PubMed: 22538279, GID: 2968) vergleicht die Muskelaktivierung - mittels EMG Messung - der Beine bei Galileo Training im Vergleich zu vertikalem Vibrationstraining bei 30 Hertz und 2 mm Amplitude. Galileo Vibrationsplatten erzielen bei diesem Vergleichstest um 60 % mehr Muskelaktivierung als vertikale Vibrationsplatten. Weitere Unterschiede zum Mitbewerbe sehen Sie >> hier


Sind die Gelenkskräfte beim Galileo Vibrationstraining größer als bei vertikaler Vibration?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist NEIN! Diese medizinische, unabhängige Studie (PubMed: 24201510, GID: 3455) verglich die Kräfte die im Knie während des Vibrationstrainings mit Galileo im Vergleich zur vertikalen Vibration auftreten. Gemessen wurde dabei in-vivo, also bei Probanden mit künstlichen Kniegelenken mit eingebauten Kraftsensoren. Gezeigt wurde, dass das Training auf unseren Vibrationsplatten bei gleichen Parametern (2 mm Amplitude, 25 Hertz) zu etwa halb so großen Gelenkskräften führt, wie bei vertikalen Vibrationstrainingsgeräte.


Treten beim Galileo Vibrationstraining sehr große Gelenkskräfte auf?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist NEIN! Diese medizinische Studie (GID: 3588) vergleicht die Kräfte in Knie und Hüftgelenk während des Trainings auf der Galileo Vibrationsplatte im Vergleich zum Stehen. Gemessen wurde dabei wieder bei Probanden mit künstlichen Kniegelenken mit eingebauten Kraftmess-Sensoren. Gezeigt wurde deutlich, dass bei Galileo Vibrationstraining selbst bei hohen Frequenzen und Amplituden wesentlich geringer Kräfte als beim Gehen auftreten.


Wird beim Training auf Galileo Vibrationsplatten die Rückenmuskulatur aktiviert?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Diese medizinische, unabhängige Studie (PubMed: 25729303, GID: 3839) untersuchte die Aktivierung unterschiedlicher Rückenmuskeln mittels EMG Messung beim Galileo Vibrationstraining mit verschiedenen Kniewinkeln. Die Studie zeigt, dass die Rückenmuskulatur im Vergleich zum Stehen in der selben Körperhaltung um bis zu 18 % stärker aktiviert wurde. Insgesamt wurde die Rückenmuskulatur dabei um bis zu 27 % intensiver aktiviert, bezogen auf die willentliche Muskelkontraktion (MVC). Galileo Training auf unseren Vibrationsplatten aktiviert somit Ihre Rückenmuskulatur signifikant.


Steigt die Muskelaktivierung mit Galileo Vibrationsplatten bei höherer Frequenz?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Diese medizinische, unabhängige Studie (PubMed: 22538279, GID: 2968) untersucht die Aktivierung der Beinmuskulatur (EMG-Messung) bei unterschiedlichen Frequenzen zwischen 5 und 30 Hertz. Dabei wird deutlich, dass hohe Frequenzen (25 - 30 Hertz) bis zu 4mal höhere (+ 300 %) Muskelaktivierung erzeugen als niedrigere Frequenzen (5 - 10 Hertz). Galileo Vibrationstraining auf unseren Vibrationsplatten zum Muskel(funktions)aufbau sollte daher bei hohen Frequenzen oberhalb 25 Hertz durchgeführt werden.


Steigt mit Galileo Vibrationstraining die Muskelaktivierung mit dem Kniewinkel und Zusatzlast?

Vibrationsplatte Galileo, Vibrationstraining, Test, Vergleiche, Vergleichtests, Studien: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick

Die Antwort ist JA! Diese unabhängige, medizinische Studie (PubMed: 22538279, GID: 2968) untersucht die Aktivierung der Beinmuskulatur, diesmal bei unterschiedlichen Kniewinkeln. Zu sehen ist, dass die tiefe Hocke zu einer deutlich höheren Muskelaktivierung führt, die durch Zusatzlasten nochmals gesteigert werden kann. Insgesamt lässt sich so die Muskelaktivierung um + 210 % steigern und mehr als verdreifachen.


Diese Seite befindet sich momentan im Aufbau - weitere Studienergebnisse folgen