Vibrationsplatten Galileo - Gegenanzeigen


Medizinische Vibrationsplattenberatung mit Frau Dr. Anita Kaiser

Vor Aufstellung des Trainingsplans benötigen Sie eine gute Kenntnis über Ihren aktuellen körperlichen Zustand sowie eventuelle Risiken. Gegenanzeigen müssen vor der ersten Anwendung von Galileo Vibrationsplatten ausgeschlossen werden. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt oder Therapeuten.

 

Bei Vorerkrankungen bieten wir Ihnen eine kostenlose, medizinische Vibrationsplattenberatung mit unserer Allgemeinmedizinerin & Sportärztin, Frau Doktor Anita Kaiser an. Vereinbaren Sie bitte dazu hier einen Rückruf- / Beratungstermin.

  • Schwangerschaft
  • Akute Thrombose (akuter Gefäßverschluss)
  • Künstliche Gelenke in trainierten Körperregionen
  • Akute Entzündungen des Bewegungsapparates, aktivierte Arthrose oder Arthropathie (z.B. akute Entzündungen und Schwellungen in Gelenken)
  • Akute Tendinopathien in trainierten Körperregionen (akute Sehnenentzündung)
  • Akute Hernien (Gewebebrüche)
  • Akute Diskopathie (akutes bandscheibenbedingtes Rückenproblem)
  • Frische Frakturen (Knochenbrüche) in trainierten Körperregionen
  • Steinleiden von Gallenwegen und ableitenden Harnwegen
  • Nach Operationen und bei frischen Wunden und Narben in den trainierten Körperregionen bzw. wenn die Wundheilung noch nicht vollständig abgeschlossen ist
  • Rheumatoide Arthritis
  • Epilepsie aufgrund sekundärer Verletzungsgefahr

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.