Galileo Therapie - schwerbehinderte


Galileo Therapie - direkt im Rollstuhl oder auf der Bettkante sitzend möglich

Die zentrale Bedeutung der Muskulatur für einen gesunden und leistungsfähigen Organismus wurde in den letzten Jahren zunehmend erkannt. Eine gut funktionierende und zugleich leistungsfähige Muskulatur ist eine der Voraussetzung für gesunde Gelenke und Knochen und damit auch eine Zielsetzung für die Vorbeugung und Behandlung von Muskel- und Skeletterkrankungen. Durch die hohe Wiederholungszahl in kurzer Zeit kann Galileo Therapie - laut Studien - helfen die Effizienz der Therapie deutlich zu steigern und die vorhandenen, wiedererlangten bzw. neu erlernten Fähigkeiten der Betroffenen zu stabilisieren und die individuelle Entwicklung zu fördern. Dabei kann Galileo Therapie eine leicht realisierbare und medizinisch wirksame Methode - direkt im Rollstuhl-, oder auf der Bettkante sitzen - bieten, die neben der klassischen Physiotherapie den Rehabilitationsprozess positiv unterstützen kann. 


Galileo Therapie - wenig Aufwand mit effektiven Nutzen

Die Möglichkeit im Alltag auf eigene, zu Hause anwendbare medizinische Hilfsmittel zurückzugreifen hat für viele Menschen mit Schwerbehinderung wie auch ihre Angehörigen eine große Bedeutung. Eine neuro-kompetente Tagesstruktur mit integrierter Galileo Therapie kann den Patienten voran bringen und eine effektive Behandlungsmethode bieten. Das Galileo Therapiegerät ist im häuslichen Umfeld integrierbar. Dabei können sich spürbare und nachhaltige Behandlungserfolge schon bei kurzen Therapieeinheiten einstellen.