galileo Vibrationstraining im Leistungssport - studien



1) Kann Galileo Vibrationstraining in nur 10 Tagen die Sprungleistung von Athleten signifikant verbessern?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Die, weltweit erste Whole Body Vibration Training Studie (GID: 167) durchgeführt mit Galileo im Jahre 1998. Sie zeigte Effekte von Galileo Vibrationstraining auf Sprungleistung bei aktiven Handball- und Wasserpolo-Spielern (26 Hz. Pos. 5, 5 x 2 Minuten, 10 Tage, Kniebeuge beidbeinig, Kniebeuge einbeinig) Beide Gruppen hatten 20 Minuten Aufwärm- und 5 Minuten Sprungtraining. Nur die Galileo Vibrationstrainingsgruppe verbesserte die Sprünge um bis zu 12 %. 



2) Können Galileo Vibrationsplatten Kraft und Kraftentwicklung signifikant verbessern?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMED: 19795130, GID: 2098) untersuchte den Kurzzeiteffekt von Galileo Vibrationsplatten Training auf Kraft und Kraftentwicklung (26 Hertz, 40 Grad Kniebeuge, Pos. 3, 5 Minuten). Die Kontrollgruppen führten identische Übungen ohne Vibrationstraining bzw. Fahrradergometer (70 Watt) durch. Gemessen wurde Kraft & Kraftanstieg bei Elektrostimulation. Während beide Kontrollgruppen beide Parameter reduzierten, steigerten 5 Minuten Galileo Vibrationstraining Kraft und Kraftentwicklung deutlich. 



3) Kann Galileo Vibrationstraining Kniebeugen effizienter und effektiver machen?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie von der medizinischen Fakultät der Charite Berlin (GID: 1977) untersuchte die Kurzzeiteffekte von Galileo Vibrationsplatten Training auf Muskelaktivierung und Verausgabung (26 Hertz, 90 Grad dynamische Kniebeuge, Pos. 6, 40 % Körpergewicht Zusatzlast, subjektive Erschöpfung). Die Kontrollgruppe führte identische Übungen ohne Galileo Vibrationsplatte durch. Die Galileo Vibrationstrainingsgruppe erreichte in deutlich kürzerer Zeit (349 s statt 515 s) größere Trainingseffekte (Laktatanstieg + 205 %, statt + 160 %) bei größerer Muskelaktivierung.



4) Kann Galileo Vibrationstraining die Balance von Sportlern verbessern?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (GID: 2035) untersuchte den Effekt von Galileo Vibrationsplatten-Training auf die Balance bei Sportlern (Galileo Vibrationsplatten-Parameter: 5 bis 12 Hertz, Pos. 1-3, 6 Minuten pro Tag, 3 x pro Woche, 13 Wochen). Als Ergebnis zeigte sich bei der Galileo Vibrationsplatten-Gruppe eine deutliche Verbesserung der Balance im Mittel um 330 % (Dauer Einbeinstand mit geschlossen Augen).



5) Kann Training auf Galileo Vibrationsplatten + Okklusion die Ausdauermuskulatur verbessern?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 23086295, GID: 3355) untersuchte bei trainierten Ausdauerläufern den Direkteffekt (3 Stunden Training) von Galileo Vibrationstraining + Okklusion auf die Ausdauermuskulatur (Vibrationsplatten-Parameter: 30 Hertz, 90 Grad dynamische Kniebeuge, +70% IRM Zusatzlast, 2 x 60 Sekunden + 180 Sekunden Okklusion). Die Kontrollgruppe führte identisches Training ohne Vibration durch. Die Galileo Vibrationsplattengruppe zeigte deutlich größere Effekte bei der Stimulation des Wachstums der Ausdauermuskulatur.



6) Kann 5 x 1 Minute Galileo Vibrationshanteltraining die Leistungsfähigkeit bei Athleten verbessern?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen, Preise, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 10090628, GID: 371) untersuchte den Kurzzeiteffekt von Galileo Vibrationshanteltraining auf Muskelleistung und Muskelaktivierung bei Profi-Boxern. (5 x 1 Minute, 30 Hertz, 145 Grad Armbeuge). Ein Arm wurde jeweils trainiert der andere Arm diente als Kontrolle. Die mit der Galileo Vibrationshantel trainierte Seite konnte die Leistung beim Anheben von 5 % der Körpermasse um 13 % steigern. Die Muskelaktivierung während des Galileo Vibrationshanteltrainings stieg um 110 % an. 



7) Kann Galileo Training die negativen Effekte von HIT auf anaerobe Leistung kompensieren?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen, Preise, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 25679998, GID: 3771) nutzte Galileo Vibrationstraining als Ruhephase zwischen High Intensity Trainingsintervallen (HIT) um den Verlust von Spitzenleistung zu kompensieren. (Galileo Vibrationsplatten-Parameter: 20 Sessions HIT, HIT + 18 Hertz / HIT + 30 Hertz, 3 Minuten, Pos. 3, Knie halb gebeugt). Galileo Vibrationstraining in den Pausen konnte den Verlust bei HIT an aerober Leistung, Max. Kraft MyHC-2 x Faserquerschnitt verhinder. Galileo Vibrationstraining bei 18 Hertz zeigte etwa 20 % bessere Effekte als bei 30 Hertz.



8) Kann Galileo Vibrationstraining die Sprunghöhe von Athleten steigern?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen, Preise, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie von der Medizinischen Fakultät der Berliner Charite (GID: 1978) untersuchte den Effekt von Galileo Vibrationstraining auf die Sprunghöhe bei jungen Athleten (26 Hertz, Position 3, steigende Intensität, Zusatzlast bis zu 75 % Körpergewicht, 3 bis 5 Minuten, 2 x pro Woche, 5,5 Monate). Die Kontrollgruppe führte kein Training (Control) bzw. progressives Gerätetraining (Convential) durch. Die Galileo Gruppe erzielte bei kürzeren Trainingszeiten eine deutlich größere Steigerung der Sprunghöhe um 17 %. 



9) Können 75 Sekunden Galileo Aufwärmtraining Flexibilität, Sprungleistung & Balance verbessern?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen, Preise, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 24055361, GID: 3325) untersuchte 3325) den Kurzzeiteffekt von 75 Sekunden Galileo Vibrationsplattentraining auf Balance, Flexibilität und Sprungleistung bei Olympiateilnehmerinnen der rhythmischen Sportgymnastik (5 x 15 Sekunden, 30 Hertz, Pos. 2). Die Kontrollgruppe führte die Aufwärmübungen ohne Vibration aus. Die Galileo Vibrationstrainingsgruppe zeigte sowohl direkt als auch 15 Minuten nach Aufwärmen Verbesserungen um bis zu 15 %, die Kontrollgruppe zeigte keine signifikanten Effekte.



10) Kann Training auf Galileo Vibrationsplatten den Muskelkater reduzieren?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen, Preise, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 27390415, GID: 4212) untersuchte den Einfluss von Vibrationstraining auf Galileo Vibrationsplatten auf Muskelkater. Beide Gruppen trainierten exzentrische Quadriceps Extension bei 120 % IRM. Die Galileo Vibrationsplatten-Gruppe trainierte anschließend 3 Minuten mit Galileo Vibrationsplatten bei 12 Hertz. Galileo Vibrationstraining halbierte dabei den subjektiven Muskelkater.



11) Können auch Ausdauersportler von Galileo Vibrationstraining profitieren?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen, Preise, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 24154560, GID: 3353) zeigt den Effekt von 16 Galileo Sessions (Vibrationsplatten-Parameter: 8 Wochen, 30 Hertz, Start 70 % IRM, mit Okklusion) bei Radfahrern und Triathleten im Vergleich zu identischem Krafttraining ohne Galileo Vibrationstraining. Die Galileo Vibrationsplatten-Gruppe konnte die Muskelmasse im Oberschenkel um 3 %, Typ 1 Faserquerschnitt um 25 %, Typ 2 Faserquerschnitte um 23 %, Kapillarisierung um 8 % vergrößern. Bei der Krafttrainingsgruppe kein signifikanter Effekt.



12) Können Übungen mit Zusatzlast mit Galileo Vibrationsplatten Training bei 40 Hertz effektiver sein als ohne?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen, Preise, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 28574410, GID: 4450) untersuchte den Effekt von Kniebeugen und Heel-Raises mit Last mit und ohne Galileo Training bei 40 Hertz auf Muskelfunktion und Muskelquerschnitt. (20 bis 40 Hetz, Pos. 3-4, Zusatzlast 80 % IRM 80 kg, 3 x 8 Kniebeugen (4 sec.), 3 x 12 Heel Raises, 6 Wochen, 16 Sitzungen). Die Galileo Vibrationstrainingsgruppe zeigte dabei höhere Trainingseffekte beim isometrischen Drehmoment (bis zu + 4 %) und Bodenkontaktzeit beim reaktiven Drop-Jump (-8 %).



13) Kann Galileo Training nachhaltig die Drehmomente im Knie verbessern?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen, Preise, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 23253266, GID: 3074) untersuchte bei sportlich aktiven, jungen Frauen die Effekte von Galileo Vibrationstraining auf Drehmomente am Knie (25 Hertz, Pos. 3, 2 x 5 Minuten, 10 Grad Kniebeuge, 5 x pro Woche, 3 Wochen). Die Kontrollgruppe führte weiterhin ihr sonstiges Training durch, die Galileo Vibrationsplatten-Gruppe nur das Galileo Training. Die Galileo Gruppe verbesserte Drehmomente am Knie um bis zu 16 %. Die Effekte waren auch 3 Wochen nach Ende des Trainings sichtbar. (+7%).



14) Können 3 Minuten Galileo Vibrationstraining die Seitendifferenz bei Sprüngen verringern?

Galileo Vibrationsplatten, Vibrationstraining, Krankheiten, Studien, Erfahrungen, Meinungen, Preise, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 26834381, GID: 4076) untersuchte den Kurzzeiteffekt von Galileo Vibrationstraining auf die Seitendifferenz von einbeinigen Sprüngen (26 Hertz, Pos. 3, 3 Minuten, beidbeinige 90 Grad Kniebeuge, beide oder nur ein Fuß auf der Galileo Vibrationsplatte). Die Kontrollgruppe führte die Übung ohne Galileo Vibration durch. Die Effekte von beidbeinigen Training wirkten sich stärker auf das starke Bein aus, bei einbeinigen gezielt auf das Schwache mit einer Reduktion der Asymmetrie um 12 %. 



Bitte senden Sie mir folgende Vibrationsplatten / Vibrationstrainer Test-Unterlagen zu (gratis):

Wir bearbeiten nur Anfragen aus der Schweiz, Bayern & Österreich.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

Sie wollen per E-Mail regelmäßige und kostenlose Abnehm-, Ernährungs-, Gesundheits- und Trainingstipps von Experten, günstige gebrauchte Vibrationsplatten, Vibrationsplatten Tests, Infos über unsere Produkte, News, Veranstaltungen, Vorträge, etc...? 

 

Ja? Dann benötigen wir bitte oben Ihre Genehmigung mit einem "Häkchen". Keine Sorge, Sie können sich immer bei jedem Newsletter oder >> hier mit nur einem Klick schnell und bequem abmelden. Ihre Daten werden dann sofort gelöscht. Bitte beachten Sie auch unsere >> Datenschutzbestimmungen