Galileo Vibrationsplatten Therapie - Studien Rückenschmerzen


Können 15 Minuten Galileo Vibrationsplatten Therapie pro Woche effektiv Rückenschmerz reduzieren?

Vibrationstraining, Vibrationsplatte, Vibrationstrainer, kaufen, gebraucht, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 12221343, GID: 250) untersuchte den Einfluss von Galileo Vibrationsplatten Therapie auf subjektiven Rückenschmerz (15 Hertz, Pos. 3, 7 Min. 2 x pro Woche, Hüftrotation im Stehen). Die Kontrollgruppe führte Gerätetraining durch (Lumbarextension, Sit-Ups und Bench-Press). Galileo Vibrationsplatten Therapie reduzierte den subjektiven Rückenschmerz um 67 % (Visual Analog Scale, P-VAS). Gerätetraining erzielte vergleichbare Ergebnisse, war aber aufwendiger.



Kann Galileo Vibrationsplatten Therapie Rückenschmerz und gleichzeitig das Sturzrisiko reduzieren?

Vibrationstraining, Vibrationsplatte, Vibrationstrainer, kaufen, gebraucht, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 25931735, GID: 3900) untersucht ob Galileo Vibrationsplatten Therapie bei Patienten mit chronischem Rückenschmerz diesen und das Sturzrisiko reduzieren sowie die Balance verbessern kann (18 Hertz, 5 Minuten, 2 x pro Woche, 12 Wochen, leicht gebeugte Knie, Pos. 2). Die Kontrollgruppe führte umfangreiche Rückengymnastik durch. Die Galileo Gruppe verbesserte sich deutlich (Verbesserung Sturzindex 58 %, Schmerz-Skala 52 %) bei kürzerer Therapiedauer.



Kann Galileo Vibrationsplatten Therapie Rückenschmerz reduzieren?

Vibrationstraining, Vibrationsplatte, Vibrationstrainer, kaufen, gebraucht, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 21687923, GID: 2699) untersuchte den Einfluss eines 12-wöchigen (leichte Kniebeugen, 20 Hertz, 6 Minuten, 3 x pro Woche) Galileo Vibrationsplatten Therapie auf Rückenschmerzen. Dafür wurden verschiedene standardisierte Fragebögen ausgewertet (Roland Morris, Oswerty, VAS visual analog scale for backpain). Die Ergebnisse zeigten dabei, dass Galileo Vibrationsplatten Therapie Rückenschmerzen um bis zu 25 % verringert.



Kann Galileo Vibrationsplatten Therapie der Entwicklung von Skoliosen entgegenwirken?

Vibrationstraining, Vibrationsplatte, Vibrationstrainer, kaufen, gebraucht, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 29199184, GID: 4574) untersuchte den Effekt von Galileo Vibrationsplatten Therapie auf die Entwicklung von Skoliose. Die Kontrollgruppe führt Schroth-Therapie durch (täglich häuslich + 2 / Woche, 1 Stunde Physiotherapie). Die Galileo Vibrationsplatten Therapie Gruppe erhielt ausschließlich Galileo Therapien (4 Übungen, 4 x 3 Minuten, 10 bis 15 Hertz, 5 x pro Woche, 6 Monate). Die Galileo Vibrationsplatten Therapie Gruppe zeigte im Vergleich zur Kontrollgruppe deutliche Verbesserungen bei der Skoliosekrümmung (Cobb-Winkel) um bis zu 6 %.



Kann Galileo Vibrationsplatten Therapie am Arbeitsplatz subjektiven Rückenschmerz reduzieren?

Vibrationstraining, Vibrationsplatte, Vibrationstrainer, kaufen, gebraucht, Test: www.kaiserpower.com
Vergrößern: Klick auf Bild!

Die Antwort ist JA. Diese Studie (PMID: 28185300, GID: 4369) dokumentierte die Effekte von Galileo Vibrationsplatten Therapie am Arbeitsplatz bei Personen mit chronischem Rückenschmerz (10-30 Hertz, leichte Kniebeuge, Pos. 1-3, 15 Min., 2-3 mal pro Woche, 3 Monate). Die Kontrollgruppe führte keine Therapie durch. Während sich die Kontrollgruppe teilweise verschlechterte, zeigte die Galileo Vibrationsplatten Therapie Gruppe Verbesserungen bis zu 4,5 % und eine Tendenz zur Reduktion der Krankheitstage.



Wir bearbeiten nur Anfragen aus Österreich und Bayern.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

Sie wollen regelmäßige und kostenlose Ernährungs-, Gesundheits-, Gewichtreduktions- und Trainingstipps von Experten, günstige gebrauchte Vibrationsplatten, Infos über unsere Produkte, Vibrationsplatten-Tests, News, Veranstaltungen, Vorträge, etc...? 

 

Ja? Dann benötigen wir bitte oben Ihre Genehmigung mit einem "Häkchen". Keine Sorge, Sie können sich immer bei jedem Newsletter oder >> hier mit nur einem Klick schnell und bequem abmelden. Ihre Daten werden dann sofort gelöscht. Bitte beachten Sie auch unsere >> Datenschutzbestimmungen